Unbenanntes Dokument
Meine Therapien

Ich gehe seit August 2004 in die Schule, mein erstes Schuljahr habe ich eine kooperative Schule in Bremen besucht. Das war klasse und ich habe viel gelernt. Seit August 2005 besuche ich eine Schule in Windeck-Rossel. Dies ist eine Ganztagsschule, aber ich gehe seit Februar 2006 nur bis mittags, weil ich den langen Schulalltag nicht schaffe.

Einmal in der Woche geht Mami mit mir zu einer Krankengymnastin. Dort turne ich ganz viel. Es soll mir helfen, meinen Muskelhypotonus etwas zu verbessern.

In der Schule wurde ich einer Beratungsstelle für unterstützende Kommunikation vorgestellt. Seit Anfang des Jahres habe ich jetzt einen Talker.

Sprachthterapie machen wir nicht zur Zeit nicht, wir üben zu Hause, aber so das ich es gar nicht merke :). Wenn ich zum Beispiel irgend etwas unbedingt haben möchte und ich zeige nur darauf, sagt Mama immer: "Ich versteh nicht was Du möchtest Adrian!" - "he??? Hast Du doch immer verstanden...denke ich dann" - aber ich weiss was sie möchte und sage dann mit etwas Hilfe "Iii..ccch ..te ..te..." Das heisst dann "Ich möchte bitte" und Mama ist dann ganz stolz... und so üben wir viele Dinge im Alltag.

Wir versuchen so oft es geht Reiten zu gehen und auch ins Schwimmbad, mit der Schule gehen wir auch 1x in der Woche schwimmen, das finde ich klasse.

Im März 2004 und Oktober 2005 durfte ich endlich mit den Delphinen schwimmen und Mama versucht nun erneut, mir solch eine Therapie zu ermöglichen.


© Simone Engels 2006 - 2017